Balkonkino

Freiluftkino - Sommerspaß

Das Balkon-Kino hat die WoGeHe Wohnungsbaugesellschaft Hellersdorf 1995 im Zuge der Fertigstellung der Außenanlagen an der Stendaler Straße eingerichtet. Im Jahr 2005 ist es aufgrund eines Eigentümer-wechsels auf den Cecilienplatz „umgezogen“. Der Spielplan wird – wie es von Anbeginn Tradition ist – so gestaltet, dass für die ganze Familie etwas dabei ist. Es dominieren Humor, Spannung und die unverzichtbaren Irrungen und Wirrungen der Liebe.
Die Open-Air-Filmnächte sind nicht nur für die Mieterinnen und Mieter kostenlos, die direkt am Platz wohnen und vom Balkon oder Fenster aus das Geschehen verfolgen können.
Das Balkon-Kino bietet anspruchsvolle Unterhaltung. Es ist ein fester Bestandteil des Hellersdorfer Kulturkalenders und somit ein wichtiger Beitrag zum kulturellen Leben insgesamt. Die Filme werden generell in den Wochen der Schulferien gezeigt, so dass Kinder und Jugendliche, die aus welchen Gründen auch immer nicht verreisen können, auch zuhause ein paar „Events“ erleben. Vom Balkon-Kino gehen nicht zuletzt imagestiftende Impulse aus, weil auch viele Besucher aus anderen Ortsteilen und Bezirken kommen.