WM-Fußballfieber in Hellersdorf!

Mini-WM 2010 der Wohntheke und Eintracht Mahlsdorf

Im Zuge der WM 2010 in Südafrika veranstalteten die Wohntheke Hellersdorf und der BSV Eintracht Mahlsdorf e.V. eine Mini WM 2010 mit Berliner E-Jugend-Teams. Das Turnier fand im Rahmen des "Plattenfests 2010" statt, das der Bezirk Hellersdorf-Marzahn veranstaltete.
Constantin Gastmann, der "Fabian" von den Wilden Kerlen, gab den Startschuß zur Mini WM der Wohntheke und der Eintracht mit über 300 Kickern. Bei strahlendem Sonnenschein gingen 30 Nationen in den jeweiligen Landesfarben an den Start, für Afrika und den Titel des Weltmeisters.

Eröffnungsveranstaltung

Wetter wie in Afrika, Sonnenschein und gute Laune bei der Eröffnungsveranstaltung der Mini WM der Wohntheke Hellersdorf und Eintracht Mahlsdorf auf der Sportanlage am Rosenhag. Feierlich ging es zu beim Einlauf der Teams und der Begrüssung durch den 1.Vorsitzenden Herrn Loest, Frau Dr. Hartmann von der Wohntheke, Herrn Stadtrat Marzahn/Hellersdorf Komoß, Herrn Kolbe vom Sportamt und Constantin Gastmann von den "Wilden Kerlen".

Das Turnier

Bei den Begegnungen sah man viel Spielfreude, fantastischen Fussball und tolle Tore. Am Ende lieferten sich die Teams der Slowakei/BFC Dynamo und Argentiniens/Lichterfelder FC eine spannende Finalpartie. Die "Südamerikaner" gingen in Führung, doch die "Slowakei" konnte noch in der regulären Spielzeit ausgleichen. So musste das Entscheidungsschiessen vom Neun-Meter-Punkt entscheiden, in dem die "Argentinier" die besseren Nerven hatten Somit geht der Titel nach Lichterfelde zum FC, die als Argentinien den Pokal gewinnen.

Siegerehrung

Glückliche Gesichter bei der Pokalübergabe auf der großen Bühne beim Plattenfest, wo die Jungs vom Lichterfelder FC den Pokal des Weltmeisters der Mini-WM überreicht bekamen. Auch die Teams vom BFC Dynamo (Slowakei) und SV Empor (Australien) als 2. und 3. des Turniers wurden hier ausgezeichnet und feierten ihren Erfolg. Neben den Urkunden und Medaillen gab es noch schöne neue WM-Bälle mit den Unterschriften der prominenten Gäste.

Tore schießen für den guten Zweck - die Wohntheke unterstützt Kinderhilfs-Projekt

Das Turnier stand unter dem Motto "Hier spielt die Zukunft" - weil nicht nur durch den Fußball eine Brücke zu Südafrika geschlagen wurde, sondern weil auch afrikanischen Kindern geholfen wurde. Denn die Mini-WM unterstützte das gemeinnützige Projekt "Stars of Tomorrow", das mit lebensnahen Projekten verwaisten Kindern in Südafrika hilft. Für jedes im Turnier geschossene Tor spendete die Wohntheke einen Betrag von 5 €, so dass letztlich der von der Wohntheke aufgerundete stolze Betrag von 1.500 € für den guten Zweck übergeben werden konnten.

Platz 1 bis 8 der Hellersdorfer Mini-WM:

1. Argentinien
2. Slowakei
3. Australien
4. USA
5. Neuseeland
6. Elfenbeinküste
7. Mexico
8. Japan

Alle Ergebnisse finden Sie unter:

Wir bedanken uns bei den Sponsoren für Ihre Unterstützung:

DKB
Flash Security
Techem
WoBeGe mbH
Fa. BHT Berliner Haustechnik
Fa. SITEBAH
Krone GmbH
ÖBVI Heller u. Pateisat
Fa. KALRAS Gebäudeservice
Fa. Gertig
Fa. 3B Dienstleistungen Berlin
Mahlo Bau GmbH
Up Baubetreuung
SKM GmbH
Funk BBT
WVB Centuria
Fa. Delpro
Fa. Hagase
Hellersdorfer Zeitung
STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH
WBG WUHLETAL
Fa. B&O Gebäudetechnik GmbH & Co. KG
Fa. Baumeister GmbH
Fa. Köpenicker Maler & Bodenleger GmbH
Hausinvest
Gneise 66
GM-Tischlerei GmbH & Co. KG
Botschaft Slowenien
Wohntheke
Fa. Praetzel
Fa. Elektro Kohn
Fa. Rogge
Matzdorf + Hahn Lüftungstechnik
Fa. Bettin E-Technik


Hellersdorf - da staunt die Stadt!