Das „Classic Open Air Helle Mitte“ in Hellersdorf

Am 1. Juni 2012 ist es wieder soweit

Am 1. Juni 2012 begeistert das „Classic Open Air Helle Mitte“ wieder tausende Besucher – nicht nur aus dem Bezirk, sondern aus weiten Teilen der Stadt und des Berliner Umlands.
Seit sechs Jahren bereits bildet der Fritz-Lang-Platz in Hellersdorfs City „Helle Mitte“ die Kulisse für dieses Konzerterlebnis der ganz besonderen Art.

Kultur vom Feinsten - kostenlos und draußen!

Im Laufe dieser Zeit konnte sich das Kulturevent als feste Größe im
Veranstaltungskalender des Berliner Nordostens etablieren. Mit seiner überregionalen Strahlkraft ist das „Classic Open Air Helle Mitte“ darüber hinaus wichtig für den gesamten Stadtteil Marzahn-Hellersdorf, zeigt es doch auf, wie vielfältig sich das kulturelle Leben vor Ort gestaltet.
Auch das Künstleraufgebot lockt mit zahlreichen lokalen Größen. So sind die jungen, hochbegabten Musiker des Jugendsinfonieorchesters der Musikschule Marzahn´-Hellersdorf die unbestrittenen Stars des Konzertabends. Das Ensemble, bestehend aus neunzig Instrumentalisten, steht unter der Leitung des Echo‐Preisträgers Jobst Liebrecht. Eingerahmt wird der Auftritt von stilistisch vielfältigen Darbietungen u.a. des Rundfunksinfonieorchesters Berlin, der Ballettschule Szilvia Wolf und der Berlin Star Singers. Das Klassik‐Feuerwerk bildet traditionell den fulminanten Abschluss des
Freiluftkonzerts.
Das „Classic Open Air Helle Mitte“ ist für die Konzertgäste kostenlos. So können am 1. Juni Menschen aller Altersstufen und sozialer Schichten diesem kulturellen Großereignis beiwohnen.